Maker PowWow: Build that Boombox

In diesem Topic dreht sich alles um selbstgebaute Lautsprecher, egal ob audiophile Studioboxen, gewaltige Krachmacher oder portable Bluetooth Speaker - im großen und ganzen gehts um DIY Sound Systeme!

Wir laden alle die zu dem Thema was beitragen wollen und im besten Fall bereits beim Workshop am Donnerstag (13.02.2020) bei uns in der GRAND GARAGE dabei sind/waren dazu ein, euch hier bezüglich eurer Projekte auszutauschen - sei es um andere Maker um Hilfe zu fragen, Projektpartner zu finden oder einfach Neues zu entdecken!

  • Was macht gute Lautsprecher aus?
  • Was sind eigentlich diese Ohm?
  • Wie verbindet man die Elektronik?
  • Wo kaufe ich eine Bluetooth-Verstärker-Platine?
  • Wo finde ich diese Baupläne?
  • etc.

Event Links: Facbeook | Grand Garage | Meetup

2 Like

Vielen Dank für eure Teilnahme bei unserem ersten Maker Pow Wow.

Bilder und Videos vom Event findet ihr unter:
https://www.instagram.com/stories/highlights/17847225952927986/

Es freut mich, dass wir so spannende und unterschiedliche Projekte am Start hatten:

Andi mit einer ganzen Geschichte an Krachmachern

Die erwähnten Verstärker Platinen: http://store.sure-electronics.com/list/3

Portable Boombox in einer Munitionskiste

PA in Miniaturform und Steel City Soundsystem


Hier das gezeigte Video: https://vimeo.com/79335011

High-End Bio und DIY Heimkino System

Habt ihr Fragen zu den Projekten oder generell zu der Thematik, wollt ihr eure eigenen Projekte vorstellen, dann antwortet in diesem Topic. Das ist genau der Platz dafür.

Hi, kurzer Erfahrungsbericht zum Bau meiner Boxen fürs Heimkino.
Habe 3 Wege Autolautsprecher + 30cm Bassheferl verbaut. Gehäuse waren ziemlich easy. Habe im Baumarkt Regalbtetter 800x400 gekauft, auf 400x300 für front und rückwand zuschneiden lassen. 400x150 Seitenflächen. Die 2 restlichen flächen ergaben sich aus 2xHolzstärke minus 300 (Breite) somit hatte ich fast keinen Verschnitt. Ausschnitt für Lautsprecher mit Stichsäge, 30mm Loch zum Druckausgleich, 8mm Loch Hinterseite zur Kabeldurchführung. Dichtbänder +Leim ist kein fehler beim Zusammenbau, insbesondere wenn die Zuschnitte nicht die genauesten sind. (Drum steh ich beim Zuschneiden im Baumarkt immer mit Rollmeter dabei, zur kontrolle und als ansporn :wink:
Beim Aufhängen an der Decke unbedingt -wegen der Nachbarn- Schalltechnisch entkoppeln. Gummi + Schaumsoff wirken gut.
Easy, wenig arbeit, günstig und fetzt gut in Verbindung mit dem subwoofer, der zwischen 2 lautsprecherboxen mit 210mm hifonics -als center- brav seinen zweck erfüllt.

1 Like

SEHR NICE!!! Gibts davon ein Foto??
@MartinWinkler ich glaub beim Stefan können wir auch eine Folge GG Makers-Crib drehen :stuck_out_tongue_winking_eye:

„Das glaub ich nicht Tim!“ :wink:

1 Like

:rofl: