Was wünscht ihr euch für die Metallwerkstatt?

Hier könnt ihr eure Wünsche einbringen:

  • neue Geräte
  • andere Öffnungszeiten
  • bunte Wandfarben
  • was auch immer !
  • eventuell ein Einhornkarussell…
1 Like

Hallo, eine CNC-Drehmaschine wäre der Hammer.
lg.martin

Eine Eloxieranlage,wo man Aluminium in verschiedene Farben eloxieren kann,das Gerät wäre nicht so teuer.
lg.

1 Like

Ja, wäre eine feine Geschichte eine gesteurte Drehbank.

Eloxieranlage haben wir schon mal geschaut, die gifitigen Dämpfe die dabei entstehen sind aber leider ein Problem.

Wir werden das ganze aber nochmal prüfen ob es nicht doch eine einfache Möglichkeit gibt zu eloxieren. Wir hätten da sicher ein paar Leute die da sehr interessiert wären!

Hättest du ein paar Links dazu für mich?

Ok,ja das glaube ich mit den Dämpfen,ich frage mein alten Chef mal,der macht das öfters,vl.
weiß der Bescheid ob es einen besseren Weg.

Das wären noch CNC-Drehmaschinen die von der Größe passen würden :grinning:
Spinner TC 32
EMCO E25

Wir möchten ja auch das galvanisieren von 3D-Druck Teilen in der GG ermöglichen und es würde sich daher anbieten einen allgemeinen Arbeitsplatz für solche Tätigkeiten einzurichten.

Ich hab schon einiges gemacht in die Richtung (galvanisieren,brünieren,oxidieren) und hab schon einige Ideen bezüglich der Umsetzung. Wir würden soetwas wie einen Laborabzug installieren und dann wären die Dämpfe auch nicht mehr das Problem bzw ist es auch kein Drama wenn etwas ausgeschüttet wird.

Was wäre denn eine gute maximale Größe für Bauteile?
200x200x200?

Ah ok,das ist schon mal gut,für die ausschüttung könnte man ein Sammelbecken aus Edelstahl machen mit einem Abfluss,so groß ca. wie ein Schreibtisch,evtl.
Die Länge für die Bauteile würde ich evtl. 300-400mm lang machen sonst passt es ganz gut.

Eine gute Sache wäre, alte CNC-Fräsmaschinen einen Retrofit zu verpassen,zum Teil werden die verschrottet,obwohl die Mechanik noch sehr gut ist,die sind meistens unverwüstlich,das Problem ist,das sich die meisten mit der alten Steuerung nicht auskennen,bzw. wenn da etwas kaputt geht,kennt sich keiner mehr aus mit der alten Technik,es gibt eine günstige Nachrüstung mit Linux CNC - Mesa Steuerung die kann alte Servomotoren ansteuern,nur jemand müsste sich damit beschäftigen,ich hatte selber eine alte Maho MH 300C Fräsmaschine die bekommt man schon teils für 1500 Euro aufwärts,die könnte man dann Retrofiten u. evtl. an Startups günstig vermieten,die sich keine teueren Maschinen nicht leisten können z.b, ich glaube das wäre eine gute Sache,alte Ressourcen zu nutzten.
Einen Werkzeugwechsler könnte man evtl. auch noch drauf bauen,dann sind die Dinge optimal für jeden Zweck.
So schauen die aus:

Na ja wenn die Drehbank für Mitglieder mit entsprechdern Ausbildung und MSU freigegeben würde wäre das schon was.

Ja auf jeden Fall,da müssten wir mal bei der Firma Emco fragen ob die eine Maschine Sponsoren :grinning:?