Projekt CoMeMak

Das FFG Projekt-CoMeMak (Cobot meets Makerspace) wurde 2019 gestartet und beschäftigt sich mit dem Potential von kollaborationsfähigen Robotern (Cobots). Im Fokus stehen dabei die Suche nach Hilfsmittel zur vereinfachten Roboterprogrammierung sowie dokumentierte und nutzbringende Best Practice-Anwendungen, die einfach übertragen und im industriellen Umfeld eingesetzt werden können.

Im Zuge dieses Themas wollen wir euch die Aktivitäten das Projekts präsentieren, einen Austausch mit der Community anregen und euer konstruktives Feedback (wenn möglich) in das Projekt integrieren. Cobot Fans and Critics - stay tuned :robot:

1 Like

:robot: UR5 Diary :robot:

Heute haben wir für euch einen kleinen Einblick in die Softwareentwicklungsebene des Projekts CoMeMak vorbereitet.

Anbei der Link zu einer GitHub-Page mit Textapplikationen für unseren Cobot.

https://github.com/kritzikratzi/ur5-diary

Wenn ihr euch für Code und Software interessiert, seid ihr dort genau Richtig. Es wurden einzelnen Anwendungen geschrieben, die die Bewegungsmöglichkeiten des Cobot austesten. Darauf aufbauend werden weitere Applikationen entwickelt, die ihrerseits aus de neuen Skills entspringen, die wir im CoMeMak Projekt finden wollen.

Eine davon ist der Siebdruck, den wir euch im nächsten Beitrag vorstellen werden :slight_smile:
:robot: stay tuned cobot fans :robot:

1 Like

Verheiratung - Textilwerkstatt :thread: und Robotiklabor :robot:

Im Rahmen des CoMeMak Projekts wird auch an nutzbringenden Anwendungen für Cobots innerhalb der verschiedenen Werkstätten des Makerspaces geforscht. Dabei wurde die Idee geboren, eine Methode der Textilwerkstatt, das Siebdrucken, mit den Möglichkeiten die der Cobot bietet zu verbinden und etwas Neues zu schaffen.

grafik

Sofort wurde das Kommunikationsteam der GRAND GARAGE mit ins Boot geholt, welches umgehend kreativ tätig wurde und zwei Motive kreierte, welche die Verbundenheit zwischen Mensch und Cobot (unserer Meinung nach) perfekt transportieren… und obendrein noch ziemlich cool ausschauen!

grafik

grafik

Das Motiv wurde in Adobe Illustrator deisgned und anschließend gleich mit dem hauseigenen Schneidplotter auf eine matte Vinylfolie gebracht. Diese Methode vereinfacht den Siebdruckprozess erheblich, da so die üblichen, sehr aufwändigen, Belichtungsprozesse nicht mehr notwendig sind. Nachdem das Motiv von der Vinylfolie entfernt wurde, wurde das Negativ einfach auf ein Sieb geklebt und war somit die optimale Grundlage für einen Siebdruck-Testlauf.

grafik

grafik

Für den Testlauf wurde die nötige Infrastruktur der Textilwerkstatt mit dem Cobot kombiniert, das Werkzeug (Rakel, zuvor von einem GG-Host gefräst) durch unseren Robotikhost für den Cobot adaptiert und die nötigen Bewegungsabläufe programmiert.

grafik

grafik

Das Ergebnis kann sich unserer Meinung nach, sehen lassen!

grafik

Dieses Projekt zeigt anschaulich die Möglichkeiten, die entstehen, wenn kreative, interessierte Menschen im Umfeld eines Makerspace zusammenarbeiten. Durch die technischen Möglichkeiten der GRAND GARAGE und das Engagement aller Beteiligten konnte in kürzester Zeit ein produktiver Output generiert werden, der für das Projekt CoMeMak einen nutzbringenden Projektgegenstand darstellt.

grafik

grafik

Wenn du nun Fragen und Anregungen zu unserem Testlauf hast, oder dir ein völlig anderer Anwendungsfall für den Cobot durch die Gehirnwindungen schießt, dann schreib ihn uns hier ins Forum! Wir freuen uns immer über kreative Inputs und vielleicht können wir deinen Vorschlag im nächsten Testlauf präsentieren!

:robot: *Stay tuned for more Cobot :robot:

grafik

Beteiligte: Maria Baumgartner, Martin Winkler, Cornelia Neuwirt, Lukas Thauerböck, Stefan Eder, Franz Dörfler, Florian Weinrich

6 Like

Hier noch eine kurze Videodokumentation zu dem Projekt: https://youtu.be/A8eu-pbZr6I
:mechanical_arm::nerd_face:

2 Like

Nice, nice, nice!
Freu mi schon auf viele weitere Designs!